So sieht internationales Tech-Recruiting nach COVID-19 aus

Die COVID-19-Pandemie hat die Arbeitsweise der Technologiebranche und die Rekrutierung von Talenten in der Branche verändert. Da die Büros geschlossen sind, arbeiten fast alle technischen Mitarbeiter aus der Ferne.

Während die Branche größtenteils mit Remote-Arbeit vertraut war, beschleunigte die plötzliche Verlagerung weg von Büros viele Trends und zwang sogar Remote-freundliche Unternehmen zu dauerhafteren Richtlinien und flexiblerer Einstellung. Dies hat Unternehmen eröffnet, um Talente zu rekrutieren, aber die Arbeit mit diesen entfernt verteilten Mitarbeitern wird komplizierter.

Jedes Jahr sammeln wir bei DevSkiller eine Fülle von Daten über Entwickler, Unternehmen, die Entwickler einstellen, und die verwendeten Technologien. Diese Daten bilden die Grundlage für unseren jährlichen IT-Kompetenzbericht. In diesem Jahr sieht unser Bericht dank der Zunahme der Remote-Arbeit sowohl subtile als auch weniger subtile Veränderungen bei den Rekrutierungstrends.

Dieser Artikel fasst Trends und andere Beobachtungen zum Stand des Tech-Recruitings im letzten Jahr zusammen. Den vollständigen, kostenlosen und ungekoppelten Bericht finden Sie hier.

Mehr Länder suchen im Ausland
Die folgenden Länder haben die Einstellungsrate ausländischer Talente erhöht:

Italien – 39,42 %
Australien – Anstieg von 32,08%
Großbritannien – Anstieg um 29,91%
Kanada – Anstieg um 26,44 %
Indonesien – Anstieg um 12,37 %
Dieser Anstieg kann auf den Mangel an lokalen Talenten, die Möglichkeit, bessere Talente für weniger Geld einzustellen, oder die Tatsache, dass Remote-Arbeit es Personalvermittlern ermöglicht hat, sich mehr als in den Vorjahren auf ausländische Technologietalente zu verlassen, zurückzuführen sein.

Internationales Tech-Recruiting in den USA

Dem Bericht zufolge verzeichneten die USA im Vergleich zum Bericht 2020 einen Rückgang der internationalen Einstellung. US-Unternehmen machten jedoch immer noch etwa 25 % aller auf unserer Plattform getesteten internationalen Entwickler aus.

Es gibt zwei mögliche Theorien, die erklären, warum die USA nicht denselben Einstellungstrends folgten wie andere große Märkte weltweit:

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published.