Mint: Eine neue Sprache zum Erstellen von Single-Page-Anwendungen

JavaScript heute als Anfänger zu lernen, wäre eine sehr beschwerliche Reise. Es ist eine zwanzig Jahre alte Sprache, die ursprünglich für ein anderes, einfacheres Web entwickelt wurde. Bei dem Versuch, die neuen Herausforderungen des modernen Webs zu meistern, haben wir so viele Transpiler, Bundler, UI-Frameworks und Syntaxvariationen erhalten. diese Abstraktionen sind notwendig, da Vanilla JS Sie nur so weit führen kann. Aber die Dinge werden nur noch verwirrender, wenn das Ökosystem wächst und sich die Sprache weiterentwickelt. All dieses Wachstum hat zu Duplizierungen geführt: Es gibt mehr als zwei Möglichkeiten, Funktionen zu importieren und zu exportieren, die beide nicht kompatibel sind, und zwei verschiedene Möglichkeiten, die Gleichheit zu überprüfen. Sie müssen irgendwie alle Optionen durchgehen, um die Tools für Ihr Entwicklungs-Toolkit auszuwählen:

Welches UI-Framework sollte ich verwenden?
Reagieren, Angular, Vue, Svelte…

Wie gehe ich mit dem anwendungsweiten Zustand um?
Kontext-API, Redux, Rückstoß, Mobx…

Wie wäre es mit Styling?
gestylte Komponenten, Sass, Less

Was ist mit Testen?
Scherz, Mokka…

Die schiere Menge an Optionen ist desorientierend:

Ich glaube, dass die Webentwicklung rationalisiert werden muss – es gibt wichtigere Dinge, über die man nachdenken muss, und es ist nicht Redux vs Mobx.

Als ich also Mint begegnete, war ich ganz Ohr. Was Mint verspricht, ist eine vereinfachte Front-End-Entwicklung. Es ist keine Bibliothek wie React oder ein robustes Framework wie Angular. Es ist eine völlig neue Sprache, die nur für die Entwicklung von Einzelseiten-Apps entwickelt wurde. Die Sprache wird in JavaScript transpiliert.

Als Webentwicklungstool ist Folgendes integriert:

Routing
Styling
Anwendungsweites Zustandsmanagement
Komponenten
Testen
Der Autor nennt Elm als seine Hauptinspiration, und das zeigt sich. Die Sprache wirbt sehr Elm-ähnliche Eigenschaften:

Null Laufzeitfehler
Unveränderliche Datenstrukturen
Statische Eingabe
Warum sollten Sie sich also für diese Sprache interessieren? Warum sollten Sie es für Ihr nächstes Projekt ausprobieren?

Weil Mint eine Reihe von Funktionen auf Sprachebene bietet, die in JavaScript nicht repliziert werden können, ohne für die Grundlagen auf einen „Hackin-Brocken“ von Bibliotheken zurückzugreifen.

Die gesamte ausführbare Datei von Mint wiegt ~34 MB und deckt die meisten Anwendungsfälle ab, ohne auf externe Abhängigkeiten zurückzugreifen. Ein schöner Nebeneffekt davon ist, dass Sie die Dokumentation von Mint nie verlassen müssen und das Internet nach Informationen zu Bibliotheken von Drittanbietern durchsuchen müssen. Tatsächlich enthält die ausführbare Mint-Datei eine Offline-Version der Dokumentation, die mit einem einfachen Terminalbefehl geöffnet werden kann.

Hier sind einige augenöffnende Funktionen, die mir bei der Entwicklung eines persönlichen Projekts mit Mint aufgefallen sind.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published.